Finanzmathematische Versicherungsanalyse

Die finanzmathematische Versicherungsanalyse beschäftigt sich nicht damit, welche Versicherungsgesellschaft bzw. welche Versicherungstarife für mich geeignet sind, sondern mit den grundlegenden Fragen:

Rentenlücke

Wie hoch ist meine wahre Rentenlücke unter Berücksichtigung gesetzlich, betrieblich oder privat erworbener Anwartschaften, bereits vorhandenem Vermögen, Sparvermögen und Inflation?

Absicherung der Familie

Wie steht meine Familie finanziell da, wenn sich durch Krankheit, Unfall oder Tod das Einkommen reduziert oder gar wegfällt?

(Worst-case-Rechnung)

Lebensversicherung

Weiter ansparen? Beitragsfrei stellen? Kündigen?

Wie hoch ist die tatsächliche Rendite meiner bestehenden Renten- oder Kapitalbildenden Lebensversicherung nach Kosten und Steuern?

Altersvorsorge

Welche Altersvorsorge ist für mich sinnvoll? Gehaltsumwandlung, Riesterrente, Private Rentenversicherung oder ein klassischer Sparvertrag?

Versicherungslösungen sind so individuell wie Ihr Leben. Es gibt keine einheitliche Lösung für alle. Deshalb ist es notwendig, mit den vorhandenen finanziellen Möglichkeiten einen optimalen Versicherungsschutz zu erhalten.

Vergleiche haben gezeigt:Deutsche haben weltweit die meisten Versicherungen, sind in der Regel dennoch unterversichert. Sie sichern eher ihr Hab und Gut als Einkommen und Lebensstatus ab. Der Abschluss falscher oder überteuerter Versicherungen kosten dem Verbraucher jedes Jahr mehrere Milliarden Euro, haben Verbraucherzentralen und Versicherungsverbände errechnet.

In Zusammenarbeit mit einem professionellen Versicherungsmakler (GMFS) können die notwendigen Versicherungen für Sie kostengünstig beschafft werden.